Annoncen Bild toptecs

Elektrotechniker Rechenzentrum (m/w/d)

Elektrotechniker Rechenzentrum (m/w/d)

 



Anspruchsvolle Projekte, attraktive Einstiegsmöglichkeiten und interessante Positionen – das bietet die toptecs. Als weltweit agierender Ingenieurdienstleister unterstützt die toptecs Kunden in den Bereichen Automotive und Fahrzeugtechnik, Anlagen- und Maschinenbau, Elektrotechnik, Energie- und Kraftwerksbau sowie der Telekommunikation. Sie finden in uns einen professionellen Partner, der Ihnen interessante Chancen und langfristige Perspektiven bietet, die Ihre Karriere fördern.

Nehmen Sie die Herausforderung an und besetzen Sie zusammen mit uns eine vakante Position als Elektrotechniker Rechenzentrum (m/w/d).


Elektrotechniker Rechenzentrum (m/w/d)

München | Festanstellung | Ab sofort oder nach Vereinbarung |
Ihre Aufgaben

  • Beaufsichtigung aller betriebstechnischen Anlagen des Rechenzentrums
  • Wartung und Instandhaltung von z.B. Kälte-, Klima-, Druckluftanlagen sowie Heizungen und Sicherheitsbeleuchtungen
  • Anlagenprogrammierung
  • Betreuung der Gefahren-, Brandmelde-, Einbruchmelde-, Funk- und Videoanlagen
  • Erfassung der Wartungsarbeiten
Ihr Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zum Elektriker / Elektroniker oder Meister Elektronik
  • Mehrjährige Berufserfahrung als Elektrotechniker im Rechenzentrumsbetrieb
  • Sehr gutes elektrisches sowie mechanisches Verständnis
  • Know-how in MSR und Gebäudeautomation
  • Verhandlungssichere Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse
Ihre Chance

  • Kompetente und persönliche Ansprechpartner der toptecs
  • Vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabenfeld in einem dynamischen Unternehmen
INTERESSIERT?
Erkennen Sie sich wieder? Dann senden Sie Ihre Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 945-1131 an job-01@top-itservices.com. Erste Informationswünsche und Fragen beantwortet Ihnen Herr Maximilian Schunk gern telefonisch unter +49 89 95468-144. Wir freuen uns bald von Ihnen zu hören!
Inselkammerstraße 1
82008 Unterhaching
+49 89 95468-174
*Erfolgt im Text zugunsten einer besseren Lesbarkeit keine explizite Differenzierung zwischen der weiblichen, männlichen und weiteren Formen, so sind dennoch stets alle gemeint.